Wo kann ich meinen Datenträger persönlich abgeben?

Wie schicke ich mein Datenträger zur Datenrettung ein?

 
  • Am besten beginnen Sie mit der unverbindlichen Diagnose Anfrage.
  • Sie erhalten von uns nach dem Absenden dieses Formulars innerhalb kurzer Zeit per E-Mail die benötigten Versandunterlagen wie Datenträgerbegleitschein und Versandlabel.
 

Was ist beim Verpacken zu beachten?

  • Verwenden Sie stoßdämpfendes Material: Umgeben Sie den Datenträger mit ausreichend Polstermaterial wie Schaumstoff, Luftpolsterfolie oder speziellen Schaumstoff-Einlagen. Dies schützt ihn vor Stößen und Vibrationen während des Transports.
  • Sichern Sie den Datenträger in einem stabilen Karton: Der Karton sollte groß genug sein, um den Datenträger und das Polstermaterial aufzunehmen, aber nicht so groß, dass der Datenträger darin hin und her rutschen kann.
  • Verschließen Sie den Karton sicher: Verwenden Sie starkes Klebeband, um den Karton fest zu verschließen. Achten Sie darauf, dass alle Kanten und Öffnungen gut versiegelt sind, um das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit zu verhindern.

Vier Schritte zur sicheren Verpackung:

Entladen Sie sich unmittelbar, bevor Sie das statisch empfindliche Bauteil ausbauen, indem Sie den Metallrahmen oder das Metallgehäuse des Geräts berühren.

Verpacken Sie wenn möglich jede Festplatte in einer antistatischen Folie.

Nutzen Sie mit Schaumstoff ausgekleidete Versandkartons oder anderes passendes Füllmaterial.

Befestigen Sie den Versandschein auf der flachen Oberseite Ihres Paketes. Der Barcode und die Lieferadresse müssen deutlich sichtbar und keinesfalls verdeckt sein.