Datenrettung Festplatte

Festplatte defekt? Daten gelöscht? Keine Panik!

Bei einem Datenverlust auf der Festplatte ist es ganz wichtig Ruhe zu bewahren!
Unsere Datenrettungswerkzeuge, unser modernes Datenrettungslabor mit ISO 5 zertifiziertem Reinraum, hervorragend ausgebildete und erfahrene Mitarbeiter sind die beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Datenrettung ihrer Festplatte.

Gelöschte Partitionen, Ordner, Bilder, Dokumente oder andere Dateien sind zunächst nur logisch, nicht physikalisch gelöscht und können von DrData Ingenieuren professionell und ganz ohne Risiko wiederhergestellt werden.

Auch bei defekter Schreib-/Leseeinheit (Headcrash), durchgebrannter Festplatten-Elektronik oder ausgefallenem Festplatten-Motor sind wir in den meisten Fällen in der Lage, Ihre Daten zu retten.

Täglich rettet DrData Daten von defekten oder formatierten Festplatten

DrData Rettet Daten von Festplatte

Der Verlust von Daten einer Festplatte ist immer unerwartet und unangenehm. Aber wie entsteht ein Datenverlust?

Woran kann es liegen, dass immer wieder die Festplatten kaputt gehen? Sind wichtige Daten von einer kaputten Festplatte dann noch zu retten?

Sie wollen gerade Ihren, bisher sehr zuverlässigen, Rechner hochfahren, als Sie plötzlich merken, dass die Festplatte im BIOS nicht mehr erkannt wird oder Sie versuchen, auf Ihre externe Festplatte zuzugreifen, es kommt aber die Fehlermeldung: "Sie müssen den Datenträger erst formatieren, bevor Sie ihn verwenden."

Ihre Festplatte ist defekt und Ihre wichtigen Daten sind verloren, noch bevor Sie diese sichern konnten. Ein schreckliches Ärgernis, besonders bei sensiblen Daten. Doch so geht es täglich vielen Privatleuten und Firmen! Aber was sind die Ursachen? Was darf man selbst unternehmen? Sind die Daten von der defekten Festplatte auszulesen?

Bei einer Festplatten-Datenrettung muss zunächst festgestellt werden, ob der Datenverlust durch mechanische, logische oder elektronische Fehler entstanden ist.

Datenrettung Festplatte

Schäden an der Mechanik

Schäden an der Festplatten-Mechanik entstehen durch Stürze, Verschleiß, Überalterung, Überhitzung und Produktionsfehler. Sie machen sich dadurch bemerkbar, dass die Festplatte nicht mehr hochdreht, dass sie klackert oder untypische Geräusche von sich gibt.

Die Schreib- Lese-Einheit der Festplatte liest und schreibt die Daten berührungslos auf eine Magnetscheibe in einer staubfreien Umgebung. Bei zu heftigen Stößen schlägt der Schreib- Lese-Kopf bei mehreren Tausend Umdrehungen pro Minute auf die Magnetscheibe-Oberfläche und sie wird dadurch beschädigt.

DrData Ingenieure sind in der Lage die beschädigte Festplatten-Mechanik im hauseigenen Reinraumlabor ISO 5 Klasse (ISO 14644-1) zu reparieren. Die beschädigten Teile werden festgestellt und ersetzt und die Daten schönend ausgelesen.

Für eine schnelle und erfolgreiche Datenrettung von defekten Festplatten ist es unumgänglich, über ein umfangreiches Ersatzteillager zu verfügen. DrData verfügt derzeit über etwa 10.000 Ersatzteile aller Hersteller, dazu zählen beispielsweise Samsung, Seagate, Western Digital, Toshiba, Hitachi, HGST und Maxtor. Das macht die Datenrettung von physikalisch beschädigten Festplatten erst möglich.

Schaden in der Elektronik

Defekte an der Elektronik ergeben sich durch Produktionsfehler, Kurzschluss, Blitzschlag und der Verwendung eines falschen Netzteils. Fällt Ihnen die Festplatte herunter, so kann die Controllerplatine brechen oder einzelne Lötstellen den Kontakt verlieren.

Typisches Verhalten einer Festplatte in diesem Fall ist, dass sie nicht mehr hochfährt, oder keine Laufgeräusche zu vernehmen sind. Im ungünstigsten Falle entwickelt sich Rauch. Auch hier sollten Sie nicht mehr versuchen die Festplatte verwenden. Trennen Sie diese vom Strom.

Datenverlust durch logische Fehler

Die sogenannte Schnellformatierung einer Festplatte bedeutet nicht zwangsläufig den kompletten Datenverlust. Anstatt tatsächlich Datei für Datei zu vernichten, wird zunächst nur das Inhaltsverzeichnis der Festplatte vernichtet. Dementsprechend sind Ihre Daten noch nicht endgültig verloren.

Das gilt auch für den Fall, wenn die Daten (aus Versehen) gelöscht wurden. Gelöschte Dateien sind zunächst nur logisch, nicht physisch gelöscht und lassen sich oftmals wiederstellen.

DrData Datenrettung Labor